// Christoph Schmid, Pianist

Christoph Schmid PianistDer Pianist Christoph Schmid studierte Klavier am Richard-Strauss-Konservatorium in München. Neben seiner Bühnentätigkeit unterrichtet er an der Städtischen Musikschule Landshut Klavier. Seine Erfahrungen in zahlreichen Theaterproduktionen als Pianist, musikalischer Leiter und Schauspieler öffneten den Weg für seine vielfältigen künstlerischen Tätigkeitsfelder.

2000 gründet er das Forum für regionale Kultur vonINNENnachAUSSEN, das seine künstlerischen Konzepte formuliert. 2010 vollendet er einen umfangreichen Roman. in der Folgezeit entstehen 6 große Erzählungen, die auch als Bühnenprojekte dramatisiert werden. 2014 wird seine Erzählung „Der Mondkutscher“ im Verlag „entlegenes“ veröffentlicht.

Seit 2012 betreibt Christoph Schmid in Geisenhausen die Konzeptbühne „Schmid´s Laden“, wo er seine musikalisch-literarischen interessen zu außergewöhnlichen Bühnenproduktionen verbindet. Der Konzeptbühne angeschlossen ist die Günter Eich-Dokumentation. Eich, einer der bedeutendsten deutschen Dichter der Nachkriegszeit, wohnte von 1945 bis 1954 in Geisenhausen.

Christoph Schmid hat etwa 30 eigene Bühnenproduktionen als Pianist, Autor und Regisseur verwirklicht. Als Musiker ist er sowohl als klassischer Pianist, Kammermusiker und Liedbegleiter vielbeschäftigt, aber auch spartenübergreifend im Unterhaltungsfach tätig.